Cachefieber
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
2017
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Einträge ges.: 38
ø pro Tag: 0
Kommentare: 5
ø pro Eintrag: 0,1
Online seit dem: 06.04.2008
in Tagen: 3305

Captcha Abfrage



Name chria
Text
Hab diesen Seitenlink nach Teneriffa weitergeleitet.
24.1.2010-19:21
Michael Krücker
Hallo, wir haben gestern zum ersten Mal mit dem Stefan Markert gecached und der cache den wir gemacht haben waren eure üblichen Verdächtigen. Ich muss sagen dass war wirklich ein Heidenspaß und ich wollte einfach mal meinen Dank für ein so liebevoll durcharbeitetes Abenteuer an Euch weitergeben. Danke!
der Micha
25.5.2009-16:18
jack russell
klasse seite,weiter so.
12.7.2008-14:09
Methusalix2007
Tolle Website mit vielen schönen Erinnerungen an vergangene Käsches :ok: :ok: :D
9.7.2008-23:28
Onkeleule
Die Webseite ist genau so schön gemacht wie die Cache der Krachmacher.
22.6.2008-18:14
Rosenkamm
Eine wirklich superschöne Seite, auf die ich durch die Suche nach der Lösung eines Sir Loxley Caches gekommen bin :D Die Fotos gefallen mir sehr, und über die Cache-Berichte habe ich ziemlich lachen müssen ;) Toll gemacht!

Liebe Grüße
Melli
30.5.2008-12:32
kikilotta &Team
Eine super Seite... daß ich die nicht schon eher gesehen habe. Habe auch Rost in Szenefotos machen müssen, der alte Herr war recht hartnäckig!
3.5.2008-16:02
Brigitte
Danke für die Erklärung der Icons. Kannst Du das auch für die Symbole auf den Karten machenP

LG Brigitte
19.4.2008-16:39
Anja
Schon wieder ein neues Projekt von Dir und dann auch wieder so schön. Bin schon gespannt wie es weitergeht. :ok:
18.4.2008-12:14

Frank :
Hallo!Was ist das? Da ist der schöne Drachenp
...mehr

Angela:
Einen guten Rutsch ins neue Jahr!
...mehr

Marion:
Ab wann dürfen wir denn mit der Wiedereröffnu
...mehr

Team Race Rex:
Hallo liebe Krachmacher,das sieht nach einem
...mehr

Juli:
Oh, sind das schöne Bilder!!!Ich höre das Mee
...mehr

Cachetypen


Es gibt ganz unterschiedliche Typen von Caches, die auf geocaching.com jeweils durch ein eigenes Icon dargestellt werden.


Traditional Cache

Bei einem Traditional Cache - manche bezeichnen ihn auch als "Tradi" - befindet sich der Cache unmittelbar an den angegebenen Koordinaten.
Man muss also keine einzelnen Stationen anlaufen oder Aufgaben lösen.


Multi Cache

Bei einem Multi Cache gilt es mehrere Stationen anzulaufen (mindestens eine), an denen man entweder eine Cachedose mit einem weiteren Hinweis findet oder aber man einen Hinweis ablesen kann bzw. ein Rätsel lösen oder eine Frage beantworten muss, deren Antwort zur Bestimmung der Endkoordinaten notwendig ist.


Earth Cache

So genannte Earth Cache sollen den Geocacher an geologisch bedeutende bzw. besonders interessante Orte der Erde bringen. Der Anspruch ist der, dass an diesem Ort Wissen über die Erdgeschichte vermittelt werden soll.
Diesem Cachetype wird aufgrund seines besonderen Anspruchs eine eigene Seite gewidmet: earthcache.org


Mystery Cache

Achtung! Bei Mystery Caches liegen die angegebene Koordinaten nur in ungefährer Nähe des Caches (möglichst nicht weiter als 3,2 Kilometer von den realen Cachekoordinaten entfernt).
Um einen Mystery Cache zu finden muss man erst ein Rätsel lösen. Meist ist dies von zu Hause aus möglich. Die Lösung des Rätsel führt einen zu den Endkoordinaten.


Event Cache

Ein Event stellt ein einmaliges, nicht regelmäßig stattfindendes Treffen aus unterschiedlichen Gründen dar.
Zu einem solchen Event werden Caches ausgelegt, die die Besucher dann eben auch loggen können.
Zwecks Planung kündigt man sein Kommen freundlicherweise zuvor im online Logbuch an.


Mega Event Cache

Aus einem Event Cache kann ein Mega Event Cache werden, sofern sich mehr als 500 Interessierte zuvor angemeldet haben.
Hiermit soll auf besonders große, weltweite interessante Event aufmerksam gemacht werden.


Letterbox Hybrid Cache

Bei einem Cache solcher Art hat der Cacheowner einen Stempel im Cache versteckt, den man zum Loggen vor Ort nutzt.
In den meisten Fällen wird erwartet, dass der Geocacher auch einen eigenen Stempel zum Loggen mitbringt.


Virtual Cache

Hierbei handelt es sich um Caches, bei denen am Ziel keine reale Dose versteckt wurde.
Ursprünglich sollten diese Art von Caches die Cacher an sehenswerte Ortschaften bringen, an denen aus dem ein oder anderem Grund das Verstecken einer Dose nicht möglich oder angebracht war.
Mittlerweile gibt es virtuelle Caches, die man von zu Hause aus lösen kann, da sie lediglich eine bestimmte Rätselform darstellen. Diese Caches werden oft auch als Couchpotato Caches bezeichnet.


Locationell Cache

Ein Locationell Cache kann genau einmal geloggt werden. Hierbei muss eine bestimmte Kirche, ein Turm, eine Burg, ein Schloss etc. aufgesucht und die exakten Koordinaten ermittelt werden.
Zusammen mit einem Foto kann der Cache dann geloggt werden.
Da nach dem ersten Log aber die Koordinaten bekannt sind, machen weitere Logs keinen Sinn.


Webcam Cache

Bei einem Webcam Cache muss man sich von einer bestimmten Webcam aufnehmen lassen und die Bilder dem Cacheowner zukommen lassen.


WhereIgo Cache

Hier wird das Cachen in eine Art Adventure Spiel gepackt. Mit spezieller Soft- und Hardware bekommt der Spieler an bestimmten Punkten Anweisungen zur weiteren Wegstrecke bzw. dazu wie er sich zu verhalten hat.


Ansicht bei Google Earth






Sucht man Caches mit Hilfe von Google Earth kann sich ein solches Bild bieten.
Auch hier kann man sehr rasch erkennen, um welche Cache Typen es sich handelt:


Mystery Cache


Multi Cache


Traditional Cache


Earth Cache


Event Cache


usw.



Klickt man auf die gelben Marker, erfährt man Details zum Cache und kann auch einen Direktlink zur Cachebeschreibung aufrufen.





Die Zahlen in der Klammer hinter dem Cachenamen geben die Schwierigkeitsstufen des Caches an.